Vortrag & Diskussion am 15.8. im AZ Mülheim

Posted on 16th Juli 2012 in MackerMassaker

Das Zusammendenken von Queer-Feminismus und Kapitalismuskritik

Vortrag und Diskussion mit Heinz-Jürgen Voß

Queer-feministische Kritik und die damit angestrebten Dekonstruktionen von Machtkategorien wie z.B. soziale oder biologische Zweigeschlechtlichkeit (Mann-Frau) stehen im direkten Zusammenhang mit gesellschaftlichen, somit auch ökonomischen Verhältnissen.
Welche Veränderungen von Geschlechtlichkeiten lassen kapitalistische Produktionsverhältnisse zu und wie könnte eine emanzipatorische Utopie von Geschlecht umgesetzt werden um mit dieser letztendlich auch ökonomische Verwertungslogiken ins Wanken zu bringen?

Dr. Heinz-Jürgen Voß ist wiss. Mitarbeiter_in in Halle und forscht und lehrt zu Geschlecht, Biologie und Queer.

Die Macker Massaker Soli-Kneipe startet ab 19 Uhr. Der Vortrag beginnt um ca. 20.00 Uhr.
Ort des Geschehens: AZ Mülheim, Auerstr. 51, 45468 Mülheim

comments: 0 »

Vortrag & Konzert am 7. April im AZ Mülheim

Posted on 23rd März 2012 in MackerMassaker

Die Macker Massaker-Gruppe Mülheim empfiehlt einen Vortrag mit anschließendem Konzert am 7.4. im AZ Mülheim:

Männlichkeitskonstruktionen und Whiteness im Hardcore & Emo

Im Vortrag zu Männlichkeitskonstruktionen & Whiteness in den Jugendbewegungen Emo & Hardcore wird anhand von ausgewählten Songtexten und Bildern über verschiedene Rollenbilder & Subjektkonstruktionen der beiden nahen & doch so fremden Szenen diskutiert. Durch einen ethnographischen Zugang werden Themen von HomoCore, Riot Grrrl & Heterosexismus als Reaktion auf Emo angeschnitten. Es geht vor allem um die Wahrnehmung & reflexive Arbeit zum Thema Männlichkeit & Whiteness. Wer nimmt in den Szenen wie Raum ein? Wo lassen sich subversive Strategien/Handlungen oder Emanzipation ausmachen?

Beginn: 18 Uhr
Eintritt frei!

+++

Anschließend gibt es ein Konzert mit:

Respect My Fist (Riot-Grrrl Post-Punk, Berlin)

und

Käptn Awesome (Queercore, Berlin)

Beginn: 20:30 Uhr
Eintritt: 5 Euro

comments: 0 »

Vorbereitungstreffen am 12.2. in Düsseldorf

Posted on 3rd Februar 2012 in MackerMassaker

Hallo,

nachdem es der bisherigen Gruppe der Aufwand für ein weiteres Macker Massaker in Mülheim nicht mehr möglich ist, hat sich eine Gruppe von hauptsächlich männlich sozialisierten Menschen aus Köln und Düsseldorf zusammengeschlossen, um angelehnt an das Macker Massaker ein antisexistisches Festival in Köln-Kalk zu organisieren. Wir möchten euch einladen, dazu zu stoßen, egal welchem Geschlecht ihr euch zuordnet oder nicht zuordnen wollt oder könnt. Allerdings soll im Unterschied zu Ladyfesten bei unserer Veranstaltung ein Fokus auf die (Selbst-)Auseinandersetzung mit Männlichkeit gelegt werden.

Wir treffen uns am
Sonntag, 12.2. um 15 Uhr
im Linken Zentrum in Düsseldorf

(Corneliusstraße 108)

Wenn Du, Lust hast an der Vorbereitung mitzuwirken, aber am 12. Februar nicht kannst, oder Fragen und Anregungen hast, melde dich bitte per mail an: mackermassaker@riseup.net

Mit pro-feministischen Grüßen

einige Initiator_innen

comments: 0 »

Vorbereitungstreffen am 15.01. in Köln

Posted on 11th Januar 2012 in MackerMassaker

Liebe Leute,

nach einem ersten Vernetzungstreffen Mitte Dezember, sieht es gut aus, dass auch 2012 ein Macher Massaker zu Stande kommen kann.

Dem Macker Massaker, das bisher zweimal im Autononem Zentrum in Mülheim an der Ruhr stattgefunden hat, geht es dabei um eine (selbst)kritische Auseinandersetzung mit Männlichkeit(en), Mackertum und (Anti)Sexismus.

In einer Selbstdarstellung dazu heisst es: “Wir denken, dass es allerhöchste Zeit ist, dass wir uns mit unserem eigenen gender, “männlich” sozialisiertem Verhalten sowie mit “männlichen“ Machtposition innerhalb der Gesellschaft auseinandersetzen. Wir wollen sexistische Zustände und Verhaltensweisen offen legen und über einen progressiven Umgang hiermit diskutieren.” (http://mackermassaker.az-muelheim.de/selbstdarstellung/ )

Mit dieser Ausrichtung ist das Mackermassaker, neben zahlreichen Ladyfesten in vielen unterschiedlichen Städten und u.a. dem gapfest in Köln, eine ganz besondere pro-feministische, anti-sexistische Veranstaltung. In den letzten beiden Jahren fanden so auch viele Menschen aus dem ganzen Bundesgebiet und dem deutschsprachigen Ausland nach Mülheim.

Nachdem es der bisherigen Macker Massaker Gruppe im AZ Mülheim der Aufwand für ein weiteres Mackermassaker nicht mehr möglich ist, werden jetzt andere Menschen gesucht, die dafür sorgen, dass es eine Fortsetzung gibt.

Nach einem ersten Vortreffen von einigen Leuten aus Düsseldorf und Köln, wollen wir nun zu einem großen öffentlichen Vorbereitungstreffen einladen:

Am Sonntag, 15.1. um 15 Uhr im Naturfeundehaus in Köln-Kalk

(Kapellenstrasse 9a; U-Bahn 1/9 bis Kalk-Kapelle)

-> all genders welcome

Wir würden uns freuen, wenn aus diesem Treffen eine Vorbereitungsgruppe für ein Mackermassaker 2012 hervorgeht und wir uns auf ein Selbstverständnis und erste Fragestellungen/Themen einigen könnten.

Wenn Du, Lust hast an der Vorbereitung mitzuwirken, aber am 15.Januar nicht kannst, oder Fragen und Anregungen hast, melde dich bitte per mail an: mackermassaker@riseup.net

Mit pro-feministischen Grüßen,

einige Initiator_innen

comments: 0 »

Macker Massaker 2012 – Vernetzungstreffen

Posted on 8th Dezember 2011 in MackerMassaker

Liebe Macker Massaker Freund_innen,

Es ist soweit: wir haben ein Date!

Einige Interessierte aus Köln und Umgebung treffen sich am Sa, den 17.12.11 im AZ Köln (Wiersbergstrasse 44. 51103 Köln Kalk) ab 15 Uhr zum ersten Vernetzungs-/Vorbereitungstreffen für ein Macker Massaker 2012.

Wir hoffen auf Beteiligung, Verbreitung und weitere pro-feministische Auseinandersetzung auch aus männlich sozialisierter Perspektive!

Vorfreudige Grüße =)
Macker Massaker Mülheim

comments: 0 »

Macker Massaker 2012? – Ein Vernetzungstreffen

Posted on 20th Oktober 2011 in MackerMassaker

Liebe Macker Massaker Freund_innen,

das Macker Massaker 2011 ist nun schon mehr als vier Monate her und die Überlegungen werden lauter: “Wie kann es weiter gehen?”.

Wir und einige andere finden, dass eine pro-feministische Auseinandersetzung aus männlich sozialisierter Perspektive unbedingt kontinuierlich weiter gehen muss.

Von daher gibt es vielerorts Wünsche nach weiteren Macker Massakern (oder ähnlichen Veranstaltungen). Leider reichen unsere Kapazitäten für 2012 nicht aus, die Veranstaltung ein drittes Mal zu organisieren.

Derzeit suchen wir Leute, die sich vorstellen könnten das Konzept des Macker Massakers, rund um die (Selbst-)Auseinandersetzung mit Männlichkeit(en), Mackertum und (Anti-)Sexismus aufzugreifen, es weiterzuentwickeln und für 2012 in die Hände zu nehmen. Erste positive Rückmeldungen haben wir dazu aus Köln erhalten.

Nun würden wir gerne wissen ob auch DU oder IHR Interesse an einem Vernetzungstreffen bzgl. dieser Idee hast/habt? Erfahrungen könnten ausgetauscht und Ideen für 2012 gesponnen werden. Eine feste Vorbereitungsgruppe soll sich also finden, um zu schauen wie es weiter gehen kann… Ein Termin müsste dann gemeinsam abgestimmt werden.

Wir würden das AZ Köln als Ort vorschlagen und uns über eine baldige Rückmeldung freuen!=)

Selbstverständlich würden wir es auch super finden, wenn sich noch mehr Menschen, Gruppen oder Städte finden würden, die weitere Macker Massaker (oder ähnliches) organisieren wollen.

Mit pro-feministischen Grüßen,
Macker Massaker Mülheim

comments: 0 »

…und weiter geht’s

Posted on 24th Juni 2011 in MackerMassaker

Das Macker Massaker 2011 ist vorbei, es war ein schönes, anstrengendes, volles, lustiges und ernsthaftes, sonniges, leckeres und anregendes Wochenende. Erstmal Danke an alle Teilnehmer_innen, Referent_innen, Musiker_innen, Helfer_innen und vor allem an den Krisenherd.
Insbesondere geht unser Dank auch an dieGesellschafter, ohne deren finanzielle Unterstützung das alles nicht möglich gewesen wäre.

In den nächsten Wochen werden wir ganz viel evaluieren, sammeln, besprechen und reflektieren, um dann einen Überblick, ein Fazit und möglichst viele Materialien vom Macker Massaker 2011 auf unserer Homepage zur Verfügung zu stellen. Bitte schickt uns dafür noch Mitschriften von Workshops bzw. Vorträgen, Erlebnisberichte und sonstiges Feedback zu, wir würden uns sehr freuen.

Da auf dem Abschlussplenum leider viele Leute schon abgereist waren, der Wunsch nach Vernetzung und weiterer perspektivischer Entwicklung dennoch bei vielen Menschen/Gruppen besteht, möchten wir nochmal auf unsere Mailingliste (siehe rechts) hinweisen, die in Zukunft für genau diese Zwecke genutzt werden soll. Die Liste kann und soll für Austausch und Diskussionen, für Fragen und Anregungen, für Reflexion, Hinweise und Vernetzung genutzt werden. Aber diese Liste lebt von unser aller Initiative…
also los gehts! :-)

comments: 0 »

Workshop Anmeldungen

Posted on 2nd Juni 2011 in MackerMassaker

Liebe Leute,

der Großteil der Workshops, die eine limitierte Teilnehmer_innenzahl benötigen, ist bereits voll. Alle Restplätze oder spontan frei werdende Teilnahmemöglichkeiten werden ab morgen vor Ort vergeben. Bitte meldet Euch jetzt nicht weiter per mail an, da wir diese nun nicht mehr komplett durchsehen und beantworten können.
Es wird aber auch genügend Veranstaltungen geben, die keine Anmeldung erfordern und für alle zugänglich sein werden.

Eine letzte gute Nacht bevor es los geht :-)

comments: 0 »

der Countdown läuft

Posted on 31st Mai 2011 in MackerMassaker

Der Countdown läuft, am Donnerstag ist es so weit und das zweite Macker Massaker beginnt.
Wir sind noch mitten im Aufbau und etwas gestresst, aber freuen uns auch auf Euch und die vielen Möglichkeiten zur kritischen Auseinandersetzung und Selbstreflexion, auf Diskussionen und lockere Gespräche, auf gemeinsamen Spaß und nicht zuletzt auf die Konzerte mit Sookee, Tapete, Crying Wölf, Refpolk, Krikela, a giraffe, finger on Tallinn, Moloch, I found myself in Austin/Texas und Mononoke.

Das Programm ist jetzt noch einmal aktualisiert und ergänzt worden. Donnerstag und Freitag sind sehr voll gepackt. Für Erweiterungen bzw. Fortführungen von angesprochenen Themen ist dafür am Samstag viel Zeit für “Open Space” eingeplant. Und am Sonntag wartet das Abschlussplenum auf spannende Diskussionen, Kritik, Zukunftsperspektiven, Vernetzung und vieles mehr.

Wer es gar nicht mehr abwarten kann, darf nicht nur in den nächsten beiden Tagen zum Helfen im AZ vorbei kommen, sondern kann auch am Mittwoch Abend nach Witten ins Trotz Allem fahren, wo eine neune gender- und queerbezogene monatliche Veranstaltungsreihe mit dem Film “Shortbus” beginnt.

Allen Anreisenden wünschen wir eine gute Fahrt.

comments: 0 »

Das Programm ist online

Posted on 9th Mai 2011 in MackerMassaker

Das Programm für das Macker Massaker vom 2. bis 5. Juni 2011 ist jetzt online.

Es kann sich noch einiges verschieben oder es kommt noch etwas dazu. Aber eine Orientierung was Zeitplan und Inhalt angeht liefert es auf jeden Fall, auch wenn es teilweise noch ergänzt werden muss.
Außerdem ist das Programm nicht endgültig und kann vor Ort und spontan noch erweitert werden.

Wir hoffen es gefällt Euch. Schaut’s Euch an und kommt vorbei!

comments: 0 »